22|04|18 // Kai-Steffen Meier gewinnt CIC2* Vairano

Einen CIC2-Sieg feierte am Wochenende auch Kai-Steffen Meier. Der ehemalige EM-Teilnehmer brachte im italienischen Vairano gleich drei Pferde in der Zwei-Sterne-Tour an den Start und konnte die Prüfung mit Nyala d’Arville (32,5) vor Nicolas Wettstein (Ecuador) mit Onzieme Framoni (38,3) und der Italienierin Luisa Palli mit Kimono (40,4) gewinnen. Mit seinen Hengsten Glücksruf und Painter’s Maxime belegte Meier die Plätze elf beziehungsweise 16.

Christoffer Forsberg German Eventing

Der Nationenpreis in Vairano ging auf das Konto der Franzosen, an zweiter Stelle platzierte sich das schwedische Team mit Teamreiter Christoffer Forsberg (Foto), der auch einzeln gut platziert war (7.). Kai-Steffen Meier belegte als deutscher Einzelreiter mit Cascaria V Platz 22 im CICO3*

Hier ein Video vom Gelände des CICO3*:



Bericht: Uta Helkenberg / FN-Press
Foto: Maximo Argenziano

Alle Ergebnisse: powered by RECHENSTELLE